DIE KASTILIENROUTE

Eine Unvergessliche Reise in die Vergangenheit
Home Reisen Studienreisen Die Kastilienroute
Àngel Guimerà, 10 · ES-17820 Banyoles (Girona) · +34 972 593 707 · +34 690 612 892 · info@iverus.es · www.iverus.es
Die Kastilienroute

BILDER

8 TAGE
Diese Reise vereint alle schönen Künste: Kathedralen, Paläste, Kirchen, Kapellen und Burgen. Orte, die voller Geschichte sind und in denen Könige, Adelige, Maler und Dichter über Jahrhunderte hinweg ihre Spuren hinterlassen haben.

Altäre, Kreuzgänge, Fresken, Skulpturen, unvergleichliche Werke, die Zeugen einer ereignisreichen Vergangenheit sind. 

Eine abwechslungsreiche Landschaft, die sowohl durch mediterranes und Klima, kontinentales Klima geprägt ist, begleitet uns auf dieser Reise durch Kastilien. Kastilien ist eine Region, die bezeichnend für ihre exzellente Küche ist. Die Fleisch- und Bratengerichte, sowie die verschieden Sorten Schafskäse, die von ausgezeichneten Rotweinen gekrönt werden, sind die Hauptattraktionen eines jeden gedeckten Tisches.
1. Tag. Toledo
Ankunft in Toledo (von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt) und anschliessende Stadtführung.Kultureller Wegweiser und Hauptstadt des mittelalterlichen Spaniens.Die Stadt besitzt ein Labyrinth aus engen und verwinkelten Gassen, Synagogen, ursprüngliche Moscheen, unzählige Kirchen, Klöster und eine prachtvolle, gotische Kathedrale.
Toledo ist auch für sein Kunsthandwerk bekannt; wie z.B. Schwerter, Reliefarbeiten aus Stahl, Keramik und Wandteppiche.Wir verfügen über ein paar Stunden Freizeit, die wir dazu nutzen können, durch die Stadt zu schlendern oder ein Erinnerungsstück zu kaufen.Abendessen und Übernachtung im Hotel.
 
2. Tag. Toledo— Ávila
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Ávila, eine mystische und gotische Stadt, die von einer Stadtmauer umgeben ist.Uns erwarten grossartige, architektonische Schätze,die uns wie in keinem anderen Ort den kastilischen Geist von einst spüren lassen, als Militär und Religion eine unzertrennliche Macht bildeten.Die Stadtmauer, die aus dem XII. Jahrhundert stammt und eine Länge von 2,5 km hat, befindet sich immer noch in einem perfekten Zustand.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3.Tag. Ávila—Salamanca
Weiterfahrt Richtung Salamanca.Besuch der Stadt, die die Wiege einer der grössten Universitäten Europas ist.Die Altstadt Salamanca besitzt eines der herausragendsten, architektonischen Juwele ganz Spaniens, das wegen seines überwältigenden historisch—architektonischen Komlpexes zum Weltkulturerbe erklärt wurde.Besonders beeindruckend ist der barocke und von Arkaden umrundete Plaza Mayor (Hauptplatz), einer der beeindruckendsten des ganzen Landes. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag. Salamanca—Ciudad Rodrigo
Vormittags fahren wir in den historischen Ort Ciudad Rodrigo, der keine 30 km von der portugisischen Grenze entfernt liegt.Wir machen einen Spaziergang durch diese hübsche, typisch spanische Stadt, die von einer Stadtmauer umgeben ist und über eine beeindruckende, mittelalterliche Architektur verfügt. Am Nachmittag fahren wir wieder nach Salamanca.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag. Salamanca—Zamora
In etwas weniger als einer Stunde erreichen wir Zamora.Wir besichtigen diese Stadt, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint und Strassen hinterlassen hat, die ein Museum für sich sind.Zamora ist berühmt für seinen ausgezeichneten Schafskäse und seine exzellenten Rotweine.Am Nachmittag besuchen wir Toro, die Wein-Hauptstadt der Region, die zum Historisch-künstlerischen Architekturkomplex erklärt worden ist.Wir haben die Möglichkeit, eine Weinkellerei (Bodega) der Region zu besuchen und deren Wein zu verköstigen.Rückfahrt nach Zamora.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag. Zamora—Segovia
Morgens fahren wir vom Hotel ab Richtung Segovia.Wir besichtigen diese Stadt, die nicht nur wegen ihres bedeutenden künstlerischen Erbes, sondern auch wegen ihrer exzellenten Küche und ihrer berühmten Spanferkel bekannt ist.Wir können das berühmte römisches Aquädukt von 700 m Länge und die beeindruckende Festung bestaunen.Nachmittags besuchen wir San Idelfonso mit seinen Königlichen Anlagen, einer barocken Einheit, die sich aus dem Königlichen Palast, den Gärten und der Königlichen Glasfabrik zusammensetzt.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag. Segovia—El Escorial—Madrid
Auf dem Weg in die spanische Hauptstadt, besuchen wir das Königliche Kloster del Escorial.Am Nachmittag kommen wir dann nach Madrid, wo wir eine Panoramatour durch die Stadt machen, mit der Möglichkeit, das Prado-Museum und den Königlichen Palast zu besuchen.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

8. Tag. Madrid
Frühstück und Abfahrt vom Hotel.Vor der Abreise können wir entweder noch eine weitere Stadtbesichtigung machen oder ein wenig freie Zeit verbringen.

 
Beinhaltet
• 1 x HP in einem Mittelklassehotel in Toledo
• 1 x HP in einem Mittelklassehotel in Avila
• 2 x HP in einem Mittelklassehotel in Salamanca
• 1 x HP in einem Mittelklassehotel in Zamora
• 1 x HP in einem Mittelklassehotel in Segovia
• 1 x HP in einem Mittelklassehotel in Madrid
• Stadtführung in Toledo, Avila, Salamanca, Segovia und Madrid
Àngel Guimerà, 10 · ES-17820 Banyoles (Girona) · +34 972 593 707 · +34 690 612 892 · info@iverus.es · www.iverus.es