ENTDECKEN SIE GALICIA

Jahrtausende Alte Kultur
Home Reisen Studienreisen Entdecken sie Galicia
Àngel Guimerà, 10 · ES-17820 Banyoles (Girona) · +34 972 593 707 · +34 690 612 892 · info@iverus.es · www.iverus.es
Entdecken sie Galicia

BILDER

10 TAGE
Die Region Galizien, die sich im Nordwesten der Iberischen Halbinsel befindet, ist das Land der Pilgerreisen mit Santiago de Compostela, der Hauptstadt, als Ziel. Galizien ist die Heimat der Fischer, die Region der Meeresfrüchte, Steilküsten, die schroff ins Meer abfallen (unter ihnen befinden sich einige der höchsten ganz Europas), der wilden Küsten, wie z.B. die Costa de la Muerte (Todesküste) und der gewundenen und ruhigeren Küstenabschnitte, die die sogenannten Rias Gallegas (Galizische Wassergräben) bilden.

Die Gegend ist geprägt von grüner Landschaft; von Nebel, der sich zwischen labyrinthischen Wegen ausbreitet, von Hexen oder weisen Zauberinnen, den sogenannten meigas, von Aberglauben, Riten, Legenden und überlieferten Traditionen.
Auf Bergkuppen und an Abhängen, an denen man es am wenigsten vermutet, findet man romanische Kapellen und barocke Klöster.Überall tauchen pazos die für Galizien typischen Herrensitze, Kirchen, Kapellen, Brücken, Burgen und Türme auf, die uns auf ihre eigene Art und Weise erzählen, wie man das Leben sehen und verstehen kann.

Galizien ist auch eine Region exzellenter Gastronomie, in der Fischgerichte und die begehrten Meeresfrüchte überwiegen, die von ausgezeichneten Weinen, wie dem Ribeiro oder dem Alvariño gekrönt werden.
1 Tag.  Lugo
Ankunft in Lugo und Besichtigung der Stadt.In dieser römischen und augusteischen Stadt finden wir eines der perfektesten Beispiele einer befestigten GroBstadt, die man heutezutage noch in Europa vorfindet; die Stadtmauer ist mehr als zwei Kilometer lang, fünf Meter breit und fünfzehn Meter hoch.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2 Tag.  Lugo—Mondoñedo—Viveiro—A Coruña
Nach dem Frühstück nehmen wir unseren Weg Richting Atlantik auf.Wir besuchen die kleine, monumentale Stadt Mondoñedo, einen der historischsten Orte Galiziens.An der Küste des Kantabrischen Meers, an den sogenannten Rias Altas gelegen, kommen wir durch die hübsche Ortschaft Viveiro mit seinem geschäftigen Fischerhafen.Nach unserer Besichtigung fahren wir die spektakuläre Küste weiter entlang und kommen in die historische Küstenstadt La Coruña. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3 Tag.  A Coruña—Betanzos
Am frühen Morgen machen wir eine Stadtbesichtigung.La Coruña besitzt seit dem Altertum einen wichtigen Hafen, was der immense römische Leuchtturm aus dem II.Jahrhundert, der als Herkulesturm bekannt ist, bezeugt.Die Stadt ist aufgrund der unzähligen Galerien aus Glas, die die Fassaden vieler Häuser aus dem XIX.Jahrhundert schmücken, auch als Glasstadt bekannt.
Am Nachmittag verlassen wir La Coruña und besuchen die monumentale Stadt Betanzos.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4.Tag.  A Coruña—Costa de la Muerte—Muros—Santiago de Compostela
Unser heutiger Weg führt uns entlang der Küstenlinie der Costa de la Muerte (Todesküste), die diesen Namen ihrer schroffen Steilküste verdankt.
Auf unserem Weg machen wir Halt in dem hübschen und bunten Fischerdorf Camariñas, sowie bei dem kleinen Sanktuar Virxe da Barca (Jungfrau der Schiffe), das auf einem Felsen gelegen von einem tosenden, wilden Meer umgeben ist.
Wir führen unseren Weg fort und gelangen zum Leuchtturm Finisterre, dem Punkt von dem man Jahrhunderte lang annahm, er sei das Ende der Welt.
Bevor wir an unserem heutigen Ziel, Santiago de Compostela, der Hauptstadt Galiziens ankommen, haben wir noch Zeit den historischen Küstenort Muros zu besuchen.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5 Tag.  Santiago de Compostela
Den heutigen Tag widmen wir der Besichtigung der aussergewöhnlichen und monumentalen Stadt Santiago; dabei beginnen wir unseren Rundgang an einem der schönsten Plätze der Welt, der Plaza del Obradoiro, mit ihrer imposanten Kathedrale, die den höchsten Ausdruck des spanischen Barocks darstellt.
Den Nachmittag haben wir zur freien Verfügung, um über die monumentalen Plätze zu spazieren und uns in den belebten Gässchen zu verlieren.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6 Tag.  Santiago de Compostela—Combados—Pontevedra—Combarru—Vigo
Heute besuchen wir, am Strand des Küstenortes Carril, einen sogenannten Parque de Cultivo de Berberecho y Almeja, einen Betrieb, in dem Herz- und Venusmuscheln gezüchtet werden.Anschliessend spazieren wir durch das herrschaftliche Städtchen Cambados, wo wir den berühmten Albariño-Wein verköstigen.
Einen Teil des Nachmittages verbringen wir damit, duch die monumentale Altstadt von Pontevedra zu schlendern.Bevor wir jedoch dort ankommen, fahren wir noch nach Combarru, wo wir die typischen, galizischen Häuser und seine berühmten Horreos (Getreidespeicher) kennenlernen können.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7 Tag.  Vigo
Besichtigung der Stadt Vigo, wo sich der wichtigste Fischerhafen Spaniens befindet.
Am Nachmittag, wenn die Fischer mit ihrem wertvollen, frischen Fang an Land zurückkehren, sehen wir bei einer Fischversteigerung im Hafen zu.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

8 Tag.  Vigo—Baiona—Tui—Orense
Im Laufe des heutigen Tages fahren wir den letzten Teil der galizischen Küste ab, bevor wir an die Grenze Portugals kommen. Wir besichtigen Baiona, den ersten Hafen der Alten Welt, in dem die Kunde von der Entdeckung Amerikas mit der Ankunft des Schiffes la Pinta, das unter dem Kommando von Pinzon gesteuert wurde, zuerst bekannt wurde.
Danach fahren wir nach La Guarda, wo wir den Berg Santa Tegra la Citania (eine frühgeschichtliche Siedlung) besuchen, der zum historisch-nationalen Denkmal erklärt wurde.
Bevor wir nach Orense kommen, besuchen wir die spanisch-portugisische Grenzstadt Tui.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.

9.Tag.  Orense - Rivadavia
Besuch der monumentalen Stadt Orense, die von dem Fluss Miño durchquert wird.
Nach dem Mittagessen fahren wir in das benachbarte Städtchen Rivadavia, einem Ort voller Geschichte und Kunst.In seinen mittelalterlichen Strassen spürt man noch immer deutlich die lebendigen Spuren einer bedeutenden, jüdischen Ansiedlung.Orense ist auch die Hauptstadt der Weinanbauregion des berühmten Ribeiro.Dieses nehmen wir natürlich zum Anlass, um eine Weinkellerei zu besuchen und diesen bekannten Wein zu verkosten.Abendessen und Übernachtung im Hotel.

10 Tag.  Orense
Frühstück und Abfahrt vom Hotel.

Ende der Rundreise
Beinhaltet
• 1 x MP en hotel clase media en Lugo
• 1 x HP in einem Mittelklassehotel in Lugo
• 2 x HP in einem Mittelklassehotel in A Coruña
• 2 x HP in einem Mittelklassehotel in Santiago
• 2 x HP in einem Mittelklassehotel in Vigo
• 2 x HP in einem Mittelklassehotel in Orense
• Stadtführung in Santiago, Lugo
• Führung durch einen Betrieb in dem Herzmuschein gezüchtet werden
Àngel Guimerà, 10 · ES-17820 Banyoles (Girona) · +34 972 593 707 · +34 690 612 892 · info@iverus.es · www.iverus.es